What shall I say....

 

Ich bin sicher eher der ruhige, gelassene und zuverlässige Typ. Fotografie habe ich autodidaktisch seit mittlerweile 15 Jahren gelernt und betrieben.

 

2018 hab ich meine Kenntnisse extern zertifiziert:

An der LIK Akademie in Wien habe ich je zwei Semester in

"Digitale Fotografie" und in "Fotodesign" (sprich Bildbearbeitung) belegt und sehr erfolgreich bzw. mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen.

Bin also wieder up to date...

 

 

Mein fotografisches Fingerspitzengefühl gilt den Frauenportraits auch Beautyportraits genannt, weil ich der Meinung bin, dass wir manchmal nur ins richtige Licht gerückt gehören.

 

Generell hat die Portraitfotografie mein Herz gewonnen, da sie rund ums Leben spielt. Egal ob Single, Paar, Business, Hochzeit oder schon Familie, ohne oder lieber mit Hund. Es sind Erinnerungen, die Ihr auch noch Euren Kindern zeigen könnt. Auch meiner Tochter kann ich die bereits verstorbenen Großeltern und deren Eltern und Geschwister im Leben zeigen. Unvergessen.

 

Mir sind Fotos auf Papier wichtig. Viel zu schnell geht eine Festplatte ein. Ohne Sicherung ist es dann zu spät und Fotos sind verloren. Oft hat man auch gar keine Lust, schon wieder den PC hochzufahren, nur um ungeordnete und ungefilterte Fotos in rauen Mengen durchzuklicken.

Viel schöner ist es doch, es sich mit einem Fotoalbum bequem zu machen und sich die schönsten Bilder mal wieder anzusehen, zu Familienfeiern ein Album zum Schmunzeln mitzubringen oder gar eines zu verschenken.

Auch als Wandschmuck kann ich mich nicht sattsehen. Da gibt es mittlerweile soviel Auswahl, da kann man sicher seinen persönlichen Vorlieben entsprechen. Dahingehend berate ich Euch gerne oder übernehme die Druckvorbereitung für meinen exklusiven Dienstleister, welcher Profidruckerzeugnisse in hoher Qualität liefert.

 

Abschließend möchte ich noch faire Worte schreiben:

In unseren digitalen Zeiten heißt es erst recht, dass für Fotos mehr Zeit und Mühen aufgewendet werden müssen, um sich qualitativ von der Masse abzuheben.

Die Fotografie ist zudem kostenintensiv an Equipment. Vollformatkamera, Ersatzkamera, Objektive mit Festbrennweiten, Blitze - klein wie groß, Reflektoren, Speicherkarten, Rechnerleistung, Speicherplatz für die Archivierung....

Auch Versicherungskosten und Weiterbildungskosten gehören dazu. Zudem seht Ihr auch nur die Zeit, die ich hinter der Kamera für Euch verbringe. Vorm PC geht es mit Sicherung und Sichtung, Auswahl und Bearbeitung, Speicherung und Archivierung weiter.

Wenn wir heutzutage also mit digitalen Fotos sehr lässig umgehen, so möchte ich doch betonen, dass Qualität seinen Preis wert sein darf.


 

 

Najo,

und das bin ich.

Damit Ihr auch ein  Bild von mir habt...

 

 

 

 

 

 

 

 

Eure Evi